Clubabend am 13.11.2018
Nostalgische Filme mit Törggelen
Es war wieder einmal ein überragender Filmabend. Wir wurden, wie alljährlich von Karl Schwarz und Alfred Pöll mit cineastischen Höhepunkten verwöhnt. Zwei wunderbare Filme, ursprünglich in Super 8 aufgenommen, wurden gezeigt.
Die digitalisierten Streifen waren:
Karl Schwarz - Ein Film über die 50 Jahrfeier des Roten Kreuzes Landeck im Jahr 1982. Es wurde die gesamte Feierlichkeit gefilmt und dokumentiert. Die Leistungsschau, der abengliche Ball, die Messe vor der Hauptschule (jetzt Neue Mittelschule) und der anschließende Umzug durch die Stadt. Gewohnt hochwertig wurde diese Ereignis von Karl Schwarz für die Nachwelt festgehalten. Besonders beeindruckend waren die Kommentare, die Inhaltlich und vom retorischen Ausdruck her einfach hervorragend sind. Ein Film, der nicht nur unterhaltsam ist, sondern für zukünftige Generationen ein wunderbares Zeitdokumnent darstellt.
Alfred Pöll - Viktoria Station London - London als Familienreise war auch noch in den 80iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts etwas Besonderes. Alfred hat in diesem Beitrag mit viel Liebe zum Detail die Reise selbst und den anschließenden Aufenhalt in London sehr interessant und spannend dokumentiert. Abseit jeglicher Klischees zeigt er uns die Überfahrt, die Ankunft, Aufenhalt und Unternehmungen seiner Familie während dieser Reise. Er verzichtet dabei auf überzogene Darstellungen von Touristenmagneten. Vielmehr unterhält er mit fachkundigen Kommentaren und verblüfft die Zuseher häufig mit interessanten Hintergundinformationen. Wir genoosen mit diesem film einen Reisebericht von höchster Qualität.

Für den kulinarischen Ausklang des Abends sorgte unser Peter Schwarz. Er verwöhnte uns mit Glühwein, Obst, Kastanien und Gebäck. Herzlichen Dank Peter, für Deine Mühen und Dein Engagement.     

Danke allen Beteiligten, die am Gelingen dieses Abends beigetragen haben.
Jahresabschluss der Filmer - 11. 12. 2018

Dienstag 11.12.2018 - Führung durch das historische Winklhaus in Prutz mit Führung von Roland Peintner durch seine aktuelle Ausstellung. Details siehe im Artikel nebenan.